News
Entenstraße

Edition PANEL
Das Heft
Alben
pti edition
Postcard Edition
Künstler
Warenkorb

Forum
Kontakt
Verlagsinfo
Verein

Links
Suche
Newsfeed
Impressum


News-Gesamtübersicht

22. 01. 2009

Fil live!

Der schaue Fil prsentiert sein neues, schlaues Programm "Der feuchte Gebieter kehrt zurck" aktuell wieder in Berlin. Doch es heit sich sputen, denn am kommenden Samstag Abend (bermorgen) ist bereits die (vorerst?) letzte Vorstellung.

"Fil kommt aus dem Ghetto, den Milchschaumplantagen des Mrkischen Viertels. Dennoch ist er kein Gangsta-Rapper geworden; da gibt er schon eher den Verse knittelnden Politbarden.
Im gallischen Dorf wrde man den selbst ernannten Singer/Songwriter fr die Gesnge im Stile eines Reinhard Mey knebeln und an den Baum binden. In Berlin wird Fil dafr von seinen Fans geliebt.
"Na, ihr Teufel?" Unprtentiser kann keine Show beginnen.
Fil ist der Kumpeltyp unter den Comedians: einer, der nur darauf wartet, auf einer ausklingenden Party mal ungestrt zu Wort zu kommen. Und das dann gnadenlos ausnutzt. Mit einem Programm, das prinzipiell unrhythmisch ist - und das genau daraus seinen brllend komischen Humor bezieht. Jede Anekdote wird hier noch whrend des Erzhlens kaputtinterpretiert, keine Gitarrenbegleitung kommt ohne umstndliche Erklrungen aus.
Bitterbse Beobachtungen mischen sich dabei mit den Nonsensreimen selbstgebastelter Lieder in freejazzender Konstantin-Wecker-Manier am Klavier oder mit Reinhard-Mey-Attitde an der Gitarre. Dieser Junge mit der Gitarre hat eine eigene Kunstgattung erfunden, den Filettantismus.
Es gibt Maschen, die laufen sich tot und werden von niemandem vermisst. Bei anderen hingegen hofft man, sie gingen immer so weiter. Fil macht eigentlich stets das Gleiche, jeder wei es, und trotzdem kommen die Leute. Fil, das ist C & C, made in Berlin und fr Berliner - wobei die Abkrzung nicht fr Cash und Carry steht, sondern fr Cartoons und Comedy." (Veranstalter-Info).

Kurz: Fil ist nicht nur cool, sondern auch saukomisch und hat Witz! (PANEL).

Ort: Mehringhof-Theater, Gneisenaustr. 2a, D-10961 Berlin (Tel.: 030 / 691 50 99).
Eintrittspreis: Freitag: 15,- / Ermigt 13,- / Samstag 20,- / Ermigt 15,-.
Beginn: 20.00 Uhr.

P.S.: Wie wir gerade erfahren haben, ist die Show am Freitag komplett ausverkauft. Also nur noch Samstag 24. Januar mglich!

[Verantwortlich: BD; Illustration Fil]

Share/Bookmark

News-Gesamtübersicht



Edition PANEL - Impressum - Datenschutz - Kontakt