News
Entenstraße

Edition PANEL
Das Heft
Alben
pti edition
Postcard Edition
Künstler
Warenkorb

Forum
Kontakt
Verlagsinfo
Verein

Links
Suche
Newsfeed
Impressum


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zurück zur Bestellseite

PANEL e.V. ist als gemeinnütziger Verein seit 1993 tätig. Die Einrichtung eines Mailorders ist in unserem Verständnis dabei vor allem ein zusätzliches Service-Angebot an unsere LeserInnen und Comic-Fans, welches wir möglichst kostenneutral für uns betreiben müssen. Dennoch sind auch wir - aufgrund des neuen EU-Rechtes - zu einer Ausweisung unserer allgemeinen Geschäfts-Bedingungen verpflichtet.

§ 1
a) Die folgenden Bedingungen sind Vertragsbestandteil eines jeden Geschäfts mit PANEL e.V. / Edition PANEL / www.edition-panel.de. Postfach 10 26 65, D-28213 Bremen
b) Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie diese rechtsverbindlich.
c) Die Geltung widersprechender anderer Geschäftsbedingungen ist ausgeschlossen, soweit wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

§ 2
a) Die Lieferung erfolgt in der Regel gegen Vorkasse auf unser Konto-Nr. 101 7094 bei der Sparkasse in Bremen (BLZ 290 501 01). Bitte warten Sie dafür unsere Auftragsbestätigung und die Übermittlung der individuellen Rechnungsnummer ab.
b) Geschäftskunden liefern wir auch gegen Rechnung, wobei diese innerhalb von 14 Tagen zahlbar ist (netto Kasse!).
c) Lieferungen ins Ausland erfolgen grundsätzlich nur gegen Vorkasse. Etwaige dabei entstehende Wechsel- oder/und Transfer-Gebühren gehen grundsätzlich zu Lasten des Bestellers/der Bestellerin.
d) Sofern nicht ausdrücklich anderes gewünscht wird, wählen wir den nach unserem Ermessen günstigsten Transportweg aus.

§ 3
a) Wir liefern in der Reihenfolge des Bestelleinganges.
b) Unser Angebot ist freibleibend, es besteht kein Lieferzwang.
c) Wir bemühen uns, Bestellungen innerhalb von 7 Tagen auszuliefern, sind aber nicht verpflichtet, irgendwelche Termine einzuhalten.
d) Transportschäden, die offensichtlich auf dem Lieferweg entstanden sind (z.B. beschädigte Verpackung), müssen sofort bei dem betreffenden Transportunternehmen angezeigt werden.
e) Alle Lieferungen erfolgen grundsätzlich in Auftrage des Bestellers/der Bestellerin. Die Gefahr/Das Versandrisiko geht mit der Übergabe der Waren an das Transportunternehmen auf den Besteller/die Bestellerin über.

§ 4
a) Wenn Sie bei uns (online / per E-Mail) bestellen, stellt dies einen für Sie rechtlich verbindlichen Auftrag an uns dar.
b) Der Vertrag zwischen Ihnen als Besteller/in und uns kommt durch die Auftragsannahme unsererseits zustande.
b) Der Vertrag ist abgeschlossen, wenn wir die Annahme der Bestellung bestätigen, die Lieferung ausgeführt haben oder mit der Ausführung der Lieferung beginnen.
d) Wir behalten uns Teillieferungen vor, die wir auch gesondert in Rechnung stellen können, wenn einzelne Artikel nicht oder nicht sofort lieferbar sind. Nicht lieferbare Waren werden automatisch für Sie vorgemerkt. Über den Erscheinungstermin informieren wir Sie, sofern nicht bei der Teillieferung geschehen, gerne auf Anfrage.

§ 5
a) Falsch gelieferte oder mangelhafte Titel können nur frankiert an den Verlag zurückgeschickt werden.
b) Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.
c) Fehllieferungen werden ungehend umgetauscht. Die Rücksendung muss schnellstmöglich nach Kenntnisnahme der fehler- oder mangelhaften Lieferung erfolgen, spätestens jedoch binnen 14 Tagen.
d) Die bei der Rücksendung angefallenen Portokosten werden gegebenenfalls Ihrem Konto gutgeschrieben.

§ 6
a) Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
b) Wird die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware durch Dritte gepfändet, hat der Besteller/die Bestellerin uns sofort umfassend zu unterrichten und den Dritten auf unsere Rechte aufmerksam zu machen.
c) Im Falle eines etwaigen Weiterverkaufs hat der gewerbliche Käufer die Vorschriften der Preisbindung zu beachten.
d) Alle Lieferungen werden in Euro berechnet und sind in Euro zu begleichen.
e) Es gelten die bei Abgabe der Bestellung gültigen Preise zzgl. Versandkosten.
f) Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern.
g) Falls ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.
h) Zur Aufrechnung sind Sie nur berechtigt, wenn Ihre Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
i) Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht Ihnen nur wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis zu.

§ 7
a) Ihre Bestellung können Sie innerhalb von zwei Wochen ohne Begründung durch Rücksendung der Ware oder durch eine Mitteilung an uns widerrufen.
b) Die Frist beginnt nach Erhalt der Ware. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
c) Dies gilt nicht für Ware, die geöffnet oder entsiegelt wurde. Die durch die Ingebrauchnahme entstandene Wertminderung müssen die Käufer/innen ersetzen, sofern die Wertminderung nicht ausschliesslich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist.
d) Können Sie uns die erhaltene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, sind wir grundsätzlich zum Wertersatz berechtigt.
e) Sie können diese Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer/eine Eigentümerin in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei der Prüfung sind die Waren daher pfleglich zu behandeln. Um eine Rücksendung in der Originalverpackung wird gebeten.
f) Der Warenrücksendung ist immer eine Rechnungs- bzw. Lieferscheinkopie beizulegen.
g) Die Lieferung von Waren an Geschäftskunden erfolgt grundsätzlich ohne Rückgaberecht, es sei denn dieses wurde ausdrücklich vorher vereinbart.

§ 8
a) Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Haftungsbestimmungen haften wir nur für Schäden, die von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Im Übrigen haften wir nur bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, beschränkt auf den typischerweise entstehenden Schaden.
b) Eine Haftung für weitergehende Ansprüche ist vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Haftungsbestimmungen - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen.
c) Insbesondere haften wir nicht für den Missbrauch von Passwörtern und Kundennummern, sofern dies nicht auf eigenes grobes Verschulden oder Vorsatz zurückzuführen ist.

§ 9
Alle Angaben, die Sie im Rahmen Ihrer Bestellung machen, werden vertraulich behandelt. Die Weitergabe oder der Verkauf von Daten, Adressen usw. an Dritte ist ausgeschlossen.

§ 10
a) Gerichtsstand ist Bremen.
b) Sämtliche Rechtsbeziehungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 11
a) Sollte(n) eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vereinbarung nichtig sein oder werden, sind die Vertragsparteien verpflichtet, diese Klausel(n) durch solche zu ersetzen, die rechtswirksam sind und dem mit dieser Vereinbarung Beabsichtigtem entsprechen.
b) Die Rechtswirksamkeit der übrigen Vereinbarung wird hiervon nicht berührt.
c) Gleiches gilt entsprechend für die Unvollständigkeit bzw. Lückenhaftigkeit dieser Bestimmungen.

Stand: Dezember 2005

Zurück zur Bestellseite



Edition PANEL - Impressum - Kontakt